HPV Infektion
Harnverlust muß nicht sein!
Kinderwunsch - Abklärung und Therapie
Singulett Sauerstofftherapie

Inkontinent-Fragebogen

Der Inkontinenz-Fragebogen kann eine grobe Differenzierung zwischen einer Drang oder Streß-Inkontinenz feststellen.
Wie oft verlieren Sie ungewollt Urin?





Wie groß sind die Urinmengen, die Sie ungewollt verlieren?



Das Verlieren von Urin ist für mich?




Bei welchen Situationen verlieren Sie ungewollt Urin?



Wieviele Kinder haben Sie geboren?




Wie oft lassen Sie während des Tages Urin?




Werden Sie nachts wach, weil Sie Harndrang haben? Wie oft lassen Sie nachts Urin?




Verlieren Sie nachts im Schlaf unbemerkt Urin?




Wenn Sie Harndrang haben, müssen Sie sofort gehen oder können Sie zuwarten?




Kommt es vor, daß Sie zu spät zur Toilette kommen und auf dem Weg schon Urin verlieren?





Kommt es vor, daß Sie ganz plötzlich starken Harndrang bekommen und kurz darauf ganz unerwartet Urin verlieren, ohne es verhindern zu können?




Können Sie den Harnstrahl willkürlich unterbrechen ?


Haben Sie das Gefühl, dass die Blase nach dem Wasserlassen leer ist?




Häufig, kaum unterdrückbarer Harndrang ist für mich?




Wie schwer sind Sie?